20 Gedanken zu “Gehirnfurz #090: Rechercheur

    • Ächm ja, da hab ich zugegeben sehr geschummelt. Ich surfe natürlich mit Grafik-Tablett. (und wo wir schon bei der Wahrheit sind, ich surfe auch eigentlich nur mit Laptop, das war der Bildschirm meiner Kollegin)

  1. Naja, ein Headhunter…. tschuldigung…. Personalvermittler macht ja auch nicht viel mehr als bezahlt in sozialen Netzwerken rumzuhängen. Ist auch ein Beruf. Recherchöse finde ich da doch glatt deutlich seriöser. Ich will auch nen Scholggerus…. am besten mit Schlogger-OS :)

  2. Ahhh die Augen, dabei hat Jojo nach seiner „Entniedlichung“ gesagt, dass ich hier meine Tägliche dröhnung Kulleraugen bekomme.

    Ach ja toller Comic macht immer wieder Spaß hier vorbeizuschauen

  3. Nun gut, die meisten Mitarbeiter bei Auskunfteien nennen sich selbst Rechercheur/in. Meine Vorstellung von dem Beruf schwanken zwischen „super spannend, was man bei gezielter Suche finden kann“ und „laaaaangweilig“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.