Gehirnfurz #131: „Schloggers Gamescom Gamesbericht“

Schloggers Gamescom Gamesbericht Am Mittwoch war’s wie gesagt nur so ein bisschen voll (= 1 h Anstehen für größere Spiele), d.h. es war relativ angenehm. Die Tage danach müssen sehr viel unschöner gewesen sein! Alleine die Schlange, die Donnerstags vor dem Gebäude war, war erschreckend!

Erwähnte Spiele:

6 Gedanken zu “Gehirnfurz #131: „Schloggers Gamescom Gamesbericht“

  1. Cool, du hast auch die Brille ausprobiert. Ich hab ein Flugspiel gespielt und mir ist auch ein wenig schwummerig geworden, weil man einfach in alle Richtungen fliegen konnte. Aber es war fantastisch! Hat viel Spaß gemacht und ich musste mich dauernd umschauen, um es glauben zu können.

  2. Eigentlich wollte ich bei dir vorbeischauen, hab euren Stand aber nicht gefunden. (Wir waren aber auch einfach schlecht vorbereitet und standen am Donnerstag ohne Tageskarte in der von dir erwähnten Schlange o.o*)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.