4 Gedanken zu “Gehirnfurz #168: Sport im Januar

  1. Am besten sind die Jogger in ihrer 200-€-Funktionskleidung mit Seitenkühlung, Getränkehalter und hydraulischen iPhone-Vorrichtungen. :D Na hoffen wir mal, dass die alle auch bis zum Sommer durchhalten.

    • Super beobachtet! Ich lache auch immer innerlich, wenn ich wieder eine neue „Fitness-Trulla“ in Vollausstattung, inkl. Langlaufstecken und Riesenkopfhörer ganze drei Wochen an mir vorbeidampfen sehen (ich habe nur Turnschuhe und eine Funktionsjacke, manchmal Hanteln, also „extrem 80er-ing“) und danach… Stille und die gesamte Ausstattung wurde gegen eine Wochenration Chips eingetauscht.

      • Ja, und die mich dann immer so abschätzig anschauen, wenn ich mit meiner abgewetzten Leggins und einem alten ausgebeulten Shirt und nur mit Socken an den Geräten sitze.
        Mir gefallen auch immer die Leute, die mit dem ganzen Schickimickizeugs ins Fitnessstudio kommen und dann mit HAU RUCK viel zu viel Gewicht stemmen versuchen.
        Ab Februar wirds schon wieder drastisch leerer haha :D

  2. Hihi, ich war auch gestern schwimmen. :-) Ganz früh morgens und ich war wirklich irritiert, wie voll es um diese Uhrzeit schon ist. Aber ich vermute, in diesem Fall gehöre ich eher zu der Gruppe der neuen Januar-Punkte. xD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.