4 Gedanken zu “Gehirnfurz #218: Famous Books

  1. My husband was reading Bram Stokers Dracula, when a teenie looked at him saying something like: Another author trying to get some fame with copying Twilight.
    He struggeld hard not to throw the book at her…

  2. Beim ersten Buch dachte ich: „Warum ist denn ein IT-Buch berühmt und warum grinst der IT-Kerl am Cover so blöd?“. Dann fiel es mir wie Schuppen aus den Haaren – RABL!

    • Noch was: Das Buch heißt nicht IQ84, sondern 1q84 (als Unterscheidung zum „normalen“ Universumsjahr 1984).

      Oh, habe ich jetzt gespoilert? Wurscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.