Comic-Collab #14 : Ekel

Ich fand es ziemlich ekelhaft, als ich Folgendes zum ersten Mal gehört habe:

ComicCollab #14
Ein schönes Thema, das meine Schwester und meine Mama mir da mit (wie ich vermute) Freuden haarklein erzählt haben. Das mit den “körperlichen Ergüssen” kannte ich schon von dieser schönen Szene aus Scrubs :)

Das Thema für den 15. Dezember 2012 ist “Grenze”.
Zum Beispiel: Gibt es Grenzen, die ihr selbst aktiv überschritten habt bzw. gibt es welche, die ihr einfach nicht überschreiten könnt oder wollt.

Mit dabei sind auch:

38 Gedanken zu “Comic-Collab #14 : Ekel

  1. Pingback: Morgentoilette | jo'stuff

  2. Pingback: Spinken & Turmina » » Comic-Collab #14: “Ekel”

  3. Pingback: Rotze im Kontext kultureller Diversität | Jojos illustrierter Blog

  4. tjaha, das hat n hohen TMI-Index… Mein aufrichtiges Beileid.
    Vielleicht ist das ja auch so ne Insider-Sache. Wie echte, harte Männer, die mit ihrer brutal harten Wehrdienstzeit prahlen müssen *lach*
    (Wobei ich Geburten keinesfalls Bedeutungslosigkeit unterstellen möchte!)

  5. Pingback: Ekelcollab – Spuckespiele | Fresh Fish

  6. Pingback: Steffens Comicblog » Comic Collab #14: Ekel

  7. Pingback: comic collab #14 : ekel - isla volante comic literatur kunstprojekt

  8. Pingback: FLAUSEN » Blog Archiv » Käse

  9. herrlich! und so wahr!
    aber sagmal um bei eurer Comic- Collab mitzumachen braucht man nur einen Blog auf dem man sich gegenseitig verlinken kann, oder?
    glg aus dem heute mal sonnigen Graz,
    Maria
    ps: Rechtschreibung wird überbewertet ^^

  10. Huhu, ist das Pingen bei dir angekommen? Frage nur, weil ich unsicher bin, ob alles auch ordentlich in die Welt geblasen wird, was ich so rauslasse, seit mein Blog umgezogen ist. Wenn keiner ankam, hier ist mein Beitrag:
    http://www.schwarzetage.de/comic/ekel/

    Habe meine Blog auf eine andere Domain gepackt, deshalb führen viele der alten Verlinkungen ins URL-Nirvana. Deshalb schiebe ich hier ganz nebenbei meine alten ComicCollab Beiträge nach:
    http://www.schwarzetage.de/comic/comiccollab-15-09-2022/
    http://schwarzschrift.de/1262/vaterfreuden-24-comiccollab-jubilaum/

    Viele Grüße – und ein paar von euren Sachen sind wirklich verdammt eklig.

  11. hmmm… also ich seh nur das brutal niedliche baby!
    Awwwww, soooooo süüüüüüüüüüüüß!!!!!!! <3 <3 <3 <3

    PS: Ich halt mich immer wieder gern auf deinem Blog auf :)
    Wollt das mal loswerden!

  12. Pingback: Hundertsechzig | Neulich…

  13. Pingback: comic-collab #14

  14. Oohja, bei solchen Geschichten würde ich auch immer am liebsten schreiend das Zimmer verlassen. Was hat sich die Natur blos dabei gedacht. >_<

    Aber ich glaube, ich würde auch gerne mal mitmachen, wenn ich darf. :-D

  15. Sehr schön.
    Solche Gespräche finde sogar ich als wahrscheinlich niemals Selbstbetroffener ekelhaft.

    Nachdem ich diesen Monat zumindest schonmal ne Idee aber keine Zeit zur Umsetzung hatte, werd ich zur “Grenze” eventuell auch etwas beitragen. Mal schauen.

  16. und gerade erst hab ich im Fernsehen einen Beitrag darüber gesehen, dass es zu viele unnötige Kaiserschnitte gibt… ein Arzt meinte, wenn die Frau Angst hat vor der vaginalen Geburt, dann ist die Indikation für einen Kaiserschnitt gegeben. Ob Ekel auch gilt?

    (von all den Ekelcomics einer der ekligsten… I agree)

  17. Hach und zur Geburt noch der Entspannende Song “heartbeats” von The Knive, da sind so ein Dammriss und die dazugehörigen Exkremente ganz egal :D

  18. Na, das Ding reißt ja nicht immer und manchmal helfen die Ärzte nach, meine Mutter meinte mal das Instrument hätte wie eine Geflügelschere ausgesehen – aber das sind so Sachen die ich eigentlich gar nicht wissen will :( …

  19. Hi,
    leider hab ich jetzt erst von dieser Collaboration erfahren, aber ich habe zufällig einen Ekel-Comic in petto, den ich aus Gründen (es handelt sich auch um ein noch nicht übergebenes Geburtstagsgeschenk) noch nicht auf meiner offiziellen Seite präsentiere. Aber ihn in diesem Rahmen vorenthalten möcht ich auch nicht:
    http://cj-comic.deviantart.com/#/d5nw4dj

  20. Pingback: » Ekel - Schisslaweng

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>