7 Gedanken zu “Gehirnfurz #113 „Ostern – Von Auferstehung bis Zucker“

  1. Irgendwie verleidet die Schild-Aufschrift zum Wortspiel „Shoko laid Christ“… ;-)

    Und war wirklich der Laib gemeint (rundliche Form, wie beim Brot) oder doch eher der Leib (Körper, oder bei Katholiken auch Obladen…)?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.