Gehirnfurz #153: Das Leben ist kein Ponyhof

WDR uses Interview on Schlogger and Sarah Burrini! It’s super effective: CROSS-OVER-TIME!! With Schlogger the cat und Sarah the human :D

Ponyhof Gehirnfurz
Das (leider wahre) Interview, auf dem dieser spontane Cross-Over-Comic mit Webcomicmeisterin LaBurrini basiert, könnt ihr Euch HIER ansehen (ab 10:00 min).

Freitag und Samstag war ich also auf der Comiciade! Die ist ein ganz neues Comicfestival und mir hat’s gut gefallen! Ich saß dort also zwei Tage neben diesen wunderbar tollen lieben netten witzigen kuschligen talentierten Menschen, die die Comicszene gebärt:
Sarah Burrini, Mario Bühling, Marvin Clifford (Endlich wissen wir, was ein authentisch mexikanischer „Taco“ ist!), Sylvain Savoia, (und etwas entfernter) Pinkmützchen, Ralf und Michael. Und ich durfte Wonderwomanwitzman-David Malambré und (hurra!) Leserattenparterin Regenmonster kennenlernen. Ich liebe diese Szene!

Aber ich liebe auch die Fans! Denn nur durch Fans kann ich mich als „erfolgreich“ bezeichnen („erfolgreich“ = jemand anders als meine Mama mag meine Sachen und will was von mir gezeichnet). Danke und hört bitte nie auf zu sein und kommt immer wieder, damit ich noch viel viel mehr (für Euch) zeichnen kann!! :)

9 Gedanken zu “Gehirnfurz #153: Das Leben ist kein Ponyhof

  1. Ohje, wie taktlos von der Reporterin… naja, sie ist selber offenbar froh, wenn man sie als „um die 30“ bezeichnen würde… ;-)

    … und unfair, dass die „Lokalzeit“ außer einem kurzen Blick auf Dein Scribbling weder Eure Zeichungen zeigt noch Eure Domains einbaut!!

    … seit wann bist Du denn blondiert?? ;-)

  2. Was bleibt von den paar Sekunden Hängen: Schlogger in blond und ein extrem hyperaktiver Mario. Und sie haben Deine Geheimidentität wieder gelüftet und nicht einmal den echten Namen eingeblendet.

  3. Haha, herrlich wenn man den Comic gelesen hat und sich dann die Gesichter von Euch zwei im Beitrag ansieht, wenn die Dame „um die 30“ sagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.