Gehirnfurz #224: Sockenkrieg

Gehirnfurz 224: Sollte man immer zwei passende Socken anziehen oder ist das völlig egal? Was sagt ihr denn so? Helft uns, diese jahrtausendealte Fehde niederzulegen, ein für alle mal!
Für mich ist das überhaupt kein Aufwand, die beim Aufhängen zu sortieren (und die einzelnen so lange woanders zu lagern, bis sich das zweite Söckchen findet). Für ihn ist es völlig egal, ob man überhaupt passende Socken trägt oder nicht und findet den ganzen Aufwand unnötig.
(diese Diskussion hätte ich auch gern in meinem „Besser Streiten“-Buch „Streitsam“ aufgenommen, aber so hab ich immerhin ein paar Gaststars auftauchen lassen :)
Ach und Schleichwerbung: Ihr könnt das Buch auch direkt bei mir signiert bestellen!)
Gehirnfurz #224: Sockenkrieg

3 Gedanken zu “Gehirnfurz #224: Sockenkrieg

  1. Unterschiedliche Socken zu tragen ist doof, schon alleine aufgrund des unterschiedlichen Trage-Gefühls.

    Allerdings finde ich es auch teilweise lästig, die Socken beim Aufhängen zu sortieren, insbesondere wenn man Socken hat, die unterschiedlich aber dennoch ähnlich sind.

    Meine Lösung ist einfach eine große Menge gleicher Socken zu kaufen und ausschließlich diese verwenden. Dann hat man immer passende Paare ohne sie zu sortieren. Einziges Problem ist, dass sie irgendwann durch sind und es in der Übergangszeit etwas knapp ist (d.h. man sortiert schon löchrige Socken aus, wechselt aber noch nicht zu einem Satz neuer Socken, da noch genug tragbare Socken vorhanden sind).

  2. Ist die Frage wirklich ernst gemeint (is‘ ja Fasching und so…)?

    Er zieht unterschiedliche Socken an? Das habe ich ja noch nie in meinem, jetzt doch schon über 4 Jahrzehnten auf dieser Erde währendem, Leben gehört, bzw. gesehen (außer man ist Pippi Langstrumpf oder in „betreuter Umgebung“ aufgewachsen).

    Klares „Nein“.

  3. Unterschiedliche Socken gehen gar nicht. Da füh ich mich zu unwohl mit… brrr.
    Meine sortier ich beim Aufhängen direkt, und mein Männe hat eh nur gleiche Socken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.