Ponypower

Nachdem mich die äußerst nette (und sehr talentierte! Ich will mehr!) Zeichnerin Klee mit dem verdammten „My Little Pony-Friendship is Magic“-Virus angesteckt hat, hab ich nicht nur fast alle 26 Folgen an einem Tag geschaut, sondern mit ihr zusammen auch die Problematik des Kunstwesens im Ponyland beleuchtet.

Und Folgendes ist dabei herausgekommen.

Dazu hier noch die Mini-Entstehungsgeschichte meiner Hälfte.

(wobei es ohne Highlights eher der originale Pony-Stil wäre. Also das zweite Bild.)

2 Gedanken zu “Ponypower

  1. Pingback: Herbstpower! | schlogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.