„danach“ (Story 1) online!

Kurzmitteilung

Und wie versprochen hier der Anfang bzw. die erste Geschichte aus „danach“ (zu lesen auf myComics):

Geplant ist eine neue Story jede Woche, das wären also 10 Wochen BESTE Unterhaltung! Ich hoffe, sie gefallen Euch und ersetzen ein bisschen den momentanen Rückgang an Beiträgen auf meiner Seite (ArbeitArbeitArbeit).

Und achja: Ich habs endlich auch mal geschafft die ganzen coolen Leute und Sachen in einer kleinen Linksammlung zusammen zu raufen (s. Hauptseite. Falls jemand fehlt, isch habbet ned bös jemeint!)

Enstehung von „danach“

Kurzmitteilung

Do, 18. August 2011:
Wie hattse das gemacht?

Hier mal ein Link zum kleinen 14-seitigen „How To“ der Bachelorarbeit, das ich mit abgeben musste. Achtung: Die Qualität zieht einem die Schuhe aus, aber es geht ja hier ausnahmsweise mal eher um den Inhalt :)

Darin findet ihr meine Arbeitsweise mit Skizzen und Umsetzung, dazu Infos über die Idee und eine kleine Sammlung meiner inspirierenden Künstler.
How to : „danach“

Graphic Anthology

Kurzmitteilung

Mo, 01. August. 2011:
Comic, Cartoon, Graphic Novel … ?

Da die Bezeichnungen in der zeichnerischen Welt mitunter etwas unklar sind, habe ich mich jetzt auf einen Begriff konzentriert:
„danach“ ist eine „Graphic Anthology“.

Warum?
Ich habe diesen Begriff analog von Will Eisners „Graphic Novel“ gewählt. Eine Graphic Novel ist laut ihm eigentlich einfach „nur“ eine Geschichte, die abgeschlossen ist, im Gegensatz zu unendlichen Geschichten wie beispielsweise Spiderman. Sie sind also quasi der Roman der Comics.
(in Deutschland hat der Begriff aber eher eine andere Bedeutung, die nicht ganz klar zu definieren ist. Das reicht von „intellektuelleren Comics“ über den bloßen, geradezu sinnfreien Aufrdruck auf Sequels (also eben nicht abgeschlossenen Comics) als Verkaufsmittel.)
Da mein Comic aber keine abgeschlossene Geschichte ist, sondern eine Sammlung von Geschichten zum Thema Trennung, habe ich mich für den Begriff „Graphic Anthology“ entschieden.
Wem das zu hochgegriffen klingt: Es ist natürlich auch einfach „nur“ ein Comic :)